A- A+

Klassenspiel "Wovon die Menschen leben", „Die Vollmondlegende“

21 Mai

Beginn: 21.05.2022 um 19:00

Ende: 21.05.2022 um 21:00

Ort: Aula der Bettina-von-Arnim-Schule

In der Bettina-von-Arnim-Schule, Rudolf-Breitscheid-Str. 22, 35037 Marburg

Wovon die Menschen leben

Es war einmal eine arme Schusterfamilie. Für seine Frau Matriona sollte der Schuster Semjon einen Pelz in der Ortschaft beim Gerber kaufen. Erfolglos kehrt er zurück. Auf dem Weg nach Hause findet er einen halbnackten Fremden, der in der Kälte draußen auf dem Boden sitzt. Zunächst zögert Semjon eine Zeit lang, bekommt dann aber Mitleid. Er kleidet ihn mit seinem Mantel und nimmt ihn mit zu seiner Familie.

 

Die Vollmondlegende

In dem Schattenspiel, das nach der Vollmondlegende von Michael Ende gestaltet ist, treffen zwei Charaktere aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der bodenständig und materiell Eingestellte hilft dem Alten und Weisen, die Augen zu öffnen. Die Handlung setzt sich fort und zeigt die Gegensätzlichkeit der Inhalte.

 

Die Klassen 8 und 12 haben seit Mitte des Schuljahres am diesjährigen Klassenspiel gearbeitet. Dabei stellte sich heraus, dass die beiden genannten Werke geistig eng verwandter Autoren sich sehr gut in eine Bühnenadaption verbinden ließen. So entstand die Fassung für die Bühne, entstanden die Kulissen und Kostüme, Mitte Februar begann die konkrete Probenarbeit. Jetzt stehen die Schüler*innen der 8. Klasse vor dem Übergang in die Werkstufe und die der 12. Klasse vor dem Ende der regulären Schulzeit, so dass dieses Bühnenstück Höhepunkt und Schluss wichtiger biographischer Abschnitte darstellt.

 

Der Eintritt ist frei, Spenden sind immer willkommen.